Die Basketballabteilung

Die Basketball-Abteilung der TG Rote Erde Schwelm ist seit über 40 Jahren die tragende Säule des Basketballsports in Schwelm. Um die wirtschaftlichen Risiken eines (semi-) professionellen Engagements vom Hauptverein TG Rote Erde Schwelm  fernzuhalten, gründeten Mitglieder der Abteilung einen zweiten Verein, den BC Schwelmer Baskets.

BC und RE zusammen bilden seit Jahren eine Spielgemeinschaft (SG), die sich dann auflöst und in ihre beiden Trägervereine zerfällt, wenn der Aufstieg in die Bundesliga erreicht ist. So passierte es im Jahre 2000 erstmalig, als die  1.Herrenmannschaft als Schwelmer Baskets in der 2. Bundesliga antrat und der restliche "Amateur"bereich unter TG RE Schwelm firmierte. Nach dem Abstieg aus der 1.Bundesliga und dem Neuanfang im Jahre 2005 in der Regionalliga wurde alles wieder eingerichtet, um schnellst möglich die alten Strukturen und damit eine SG zu etablieren. Der Verein BC Schwelmer Baskets wurde der Vorsicht halber im Jahre 2006 neu gegründet.

2010 war es wieder soweit - die 1. Herren stiegen in die 2.Bundesliga Pro B auf. Für das Aufstiegsverfahren wurde die SG im Frühjahr 2010 wie geplant aufgelöst, damit der BC Schwelmer Baskets 2006 das Lizensierungsverfahren erfolgreich durchlaufen konnte. Gleichzeitig gründeten die Verantwortlichen ein privates Unternehmen und übertrugen diesem die erworbene Lizenz und Durchführung des Spielbetriebes in der Bundesliga. Damit war der BC Schwelmer Baskets 2006 im Sommer 2010 wieder in der Lage, mit der TG Rote Erde Schwelm in die Spielgemeinschaft für den Amateurbereich einzutreten. Diese umfasst sämtliche Mannschaften außerhalb der Bundesliga, aktuell also vier weitere Herren-, eine Damen- und sechs Jugendmannschaften, und firmiert unter der Spielgemeinschaft BC Schwelmer Baskets 2006 e.V. / Turngemeinde "Zur roten Erde" von 1848 Schwelm e.V., abgekürzt unter dem "Label":

RE Baskets Schwelm

 

Nach dem gleichen Prinzip wurden der Abstieg in die Regionalliga im Jahr 2016 (Eingliederung in die RE Baskets Schwelm) und der Wiederaufstieg in die ProB im Jahre 2017 abgewickelt. 

 

 

 

.(09.09.2017 HH)

RE Baskets trauern um Simone Müller

Mit tiefer Betroffenheit haben wir am Dienstag dieser Woche zur Kenntnis nehmen müssen, dass unsere langjährige Physiotherapeutin Simone Müller nach schwerer Krankheit von uns gegangen ist. Wir verlieren nicht nur eine kompetente und fürsorgliche Betreuerin unserer Oberligamannschaft, sondern eine echte Freundin, Sportkameradin und Mitstreiterin. Ob in der Nachbarschaft Brunnen oder bei uns im Verein, Ihre Fürsorge und Ihr Humor, Ihre zupackende Art und Ihre helfende Hand werden uns allen fehlen.

Die RE Baskets Schwelm und die Schwelmer Baskets werden Simone stets in guter Erinnerung behalten.

Die Trauerfeier hat am Donnerstag, den 24. April 2014, um 11:00 Uhr auf dem Waldfriedhof Loxbaum in Hagen stattgefunden.