Vorstand gesucht

Die TG Rote Erde Schwelm sucht einen neuen Vorstand!

Nach über 12 Jahren im Vorstand geben Diedrich Franke, Thomas Kaschny und Klaus Rauhaus ihr Amt ab. lesen Sie weiter...

Zweite Niederlage trotz deutlicher Steigerung

Junges Team noch im Aufbau

RE Baskets Schwelm II   –    Witten Baskets II            42:63
(7:17 / 10:14 / 11:14 / 14:18)

 

Am Sonntag empfingen die Landesliga-Herren zum ersten Heimspiel der Saison die Baskets aus Witten. Trotz einer bitteren Niederlage im ersten Spiel gegen TSV Vorhalle und einer sehr kurzen Trainingswoche, starteten die Gastgeber wesentlich intensiver und wacher als noch in der Woche zuvor.

Bis zur 8 Spielminute zeigte sich ein offener Schlagabtausch beider Mannschaften. Fehlende Kommunikation in der Defense brachte den Gästen einen 0:9 Run bis zum Schluss des ersten Viertels und somit eine 10 Punkte Führung für die Wittener.

Die anderen 3 Viertel gestalteten sich wesentlich knapper, jedoch fehlte den Schwelmern an allen Ecken das Glück beim Scoren. Zu viele Abschlüsse scheiterten am Ring oder wurden zu „in and outs“. Auch an der Freiwurflinie wurden 11 sichere Punkte liegen gelassen, die das Spiel deutlich knapper gestaltet hätten.

In der Defensive konnten besonders Theo Karafillidis und Tim Pothmann überzeugen, die trotz starker „Mismatch“ Verhältnisse den großen Spielern von Witten den Weg zum Korb nicht immer möglich machten. Finn Wehberg wusste die beiden mit einer enormen Reboundarbeit sehr gut dabei zu interstützen. Niklas Neumann machte als junger Aufbauspieler ein gelungenes Spiel auf der Aufbaupositionen, indem er sich selbst als auch seine Mitspieler bewusst in Szene setzte.

„Schön ist zu sehen, welche Botschaft die Mannschaft aus der letzten Niederlage mitgenommen hat. Jetzt ist unser Ziel, von Spiel zu Spiel aus kleinen Fehlern zu lernen und uns weiter zu steigern“.

RE Baskets Schwelm:
Bang, G., Bortz S. (2), Pothmann, T. (6), Wehberg, F. (5), Grote, P., Neumann, N. (21), Schiffer, F. (8), Karafillidis T., Wilkesmann, J., von Oepen, F.