Sportentwickler*in gesucht

Die TG Rote Erde Schwelm sucht eine(n) neue(n) Sportenwickler*in!

Du kennst jemand der Interesse hast oder interessierst dich selbst für diese Aufgabe? Dann geht es hier zur Ausschreibung

Corona

Spielbetrieb: Ab Montag gilt wieder die 3G-Regelung

Auf seiner letzten Sitzung hat sich das WBV-Präsidium intensiv mit der aktuellen Corona-Situation sowie der neuen Corona-Schutzverordnung beschäftigt. Die Inzidenzzahlen sinken und der Anteil derjenigen, die über eine 3. Impfung verfügen, steigt stetig. Gleichzeitig werden die anlasslosen und kostenlosen Bürgertestungen bis Juni hin angeboten. Dies ermöglicht einen weiteren Schritt in Richtung eines normalen Spielbetriebes.

Ab Montag (11.04.2022) wird es wieder möglich sein, dass Personen, die weder vollständig geimpft noch genesen sind, an einem Basketballspiel als Trainer, Spieler, Schiedsrichter oder Kampfrichter teilnehmen können. Sie benötigen dafür entweder einen 24-Stunden negativen Schnelltest oder einen 48-Stunden PCR Test. (siehe Merkblatt)

Die Testpflicht für Personen, die vollständig geimpft oder genesen sind, entfällt vollständig. Die Kontrolle der 3G-Regelung wird weiter von den Schiedsrichtern vor Spielbeginn durchgeführt. Keine Änderung hat es im Bezug auf das Tragen einer medizinischen Maske gegeben. Die Regelungen zum grundsätzlichen Tragen einer Maske, wie sie bislang auch schon praktiziert worden ist, bleibt vorerst noch weiter so bestehen.

Beschlossen wurde ebenfalls, in Hallen, die weder über eine Empore noch einen Zuschauerbereich mit ausreichendem Abstand (mindestens 1,5 Meter) zum Spielfeld verfügen, Zuschauer wieder zuzulassen. Jedoch müssen diese während des Aufenthaltes in der Halle die ganze Zeit eine medizinische Maske tragen. Damit ist der Schutz von Spielern und Schiedsrichtern weiter möglich.

Weiter bestehen bleibt die Möglichkeit, Spiele auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Diese Regelungen gilt für Senioren-Mannschaften in der Bezirks-, Landes- und Oberligen. Wichtig ist, dass der Verlegungswunsch mindestens 48 Stunden vor Spielbeginn bei der Spielleitung eingegangen ist. Bei der Beantragung muss zwingend schon der neue Spieltermin sowie die Zustimmung des Spielpartners angegeben werden. Fehlt der neue Spieltermin oder die Zustimmungen, muss das Spiel am ursprünglichen Spieltermin ausgetragen werden.

Um allen Vereinen einen größeren Spielraum bei der Durchführung von Nachholspielen zu geben, hat das Präsidium beschlossen, den Zeitraum für die Durchführung von Nachholspielen bis zum 05.06.2022 zu verlängern. Damit stehen nun 2 Wochen mehr für die Durchführung zur Verfügung und der Spielplan wird für einige Mannschaften etwas entzerrt.

Es liegt nun fast drei Viertel einer Saison hinter uns, von der wir am Anfang nicht gedacht hätten, das wir sie zu Ende spielen können. Dies ist nur möglich gewesen, weil es eine große Bereitschaft gegeben hat, Einschränkungen und Mehrbelastungen auf sich zu nehmen, um in Corona-Zeiten einen Spielbetrieb durchzuführen. Das WBV-Präsidium bedankt sich von ganzem Herzen bei allen, die durch ihren persönlichen Einsatz dazu beigetragen haben, dass wir bis hierhin so gut durch die Saison gekommen sind. Dies macht Hoffnung für das letzte Viertel.

Ihr/Euer
WBV-Präsidium